Serverschränke schallgedämmt

1-24 von 29

Serverschrank schallgedämmt - Silent Rack - Home Server Rack - Akustikschrank

Vorab eine Begriffsbestimmung. Ein Serverschrank schallgedämmt nennen wir auch Akustikschrank. Im internationalen Bereich wird der gedämmte EDV-Schrank als Silent Rack bezeichnet. Im Zuge der Zeit wird das Arbeiten von Zuhause immer weiter in den Fokus gerückt und dadurch auch die Technik. Aus diesem Grund wird ein gedämmtes Silent Rack für das Home-Office auch als Home Server Rack bezeichnet.

Gedämmtes Home Office Rack

Warum wird ein Serverschrank schallgedämmt?

In den Unternehmen wurde die EDV vor einiger Zeit in einen separaten EDV-Raum installiert an den die ausgewählten Mitarbeiter per Netzwerk verbunden waren. Die Anforderungen haben sich in Laufe der Zeit geändert. Der Einsatz der EDV wird im Unternehmen immer mehr genutzt, gleichzeitig rückt die Technik immer näher an den Arbeitsplatz heran der sich häufig im Büro befindet. Das System hat einen Nachteil, die aktiven EDV-Komponenten produzieren Lärm durch Lüfter, was sehr störend für die Menschen ist die sich in der Nähe befinden. Aus diesem Grund wurden Serverschränke schallgedämmt. Die meist kleineren EDV-Schränke (Home Server Rack) die gerne im Büro, Home-Office oder in Studios eingesetzt werden absorbieren den internen EDV-Lärm und reduzieren diesen so, dass für das Umfeld ein normales Arbeiten möglich ist.

Was ist der Unterschied zu einem normalen EDV-Schrank?

Der „normale“ EDV-Schrank ist so entwickelt, dass viel Luft durch den Innenraum durchströmen kann. Deshalb findet man offene Bereiche für eine effektive, passive Luftzirkulation. Beim Serverschrank schallgedämmt versucht man das Gegenteil, nämlich so wenig als möglich offene Bereiche zu haben; damit der Schall nicht unkontrolliert heraustreten kann. In der Regel werden Breitbandabsorber gewählt, welche die Aufgabe haben so viel als möglich vom entstandenen Schall zu absorbieren. Deshalb kann ein normaler, „umgerüsteter“ EDV-Schrank nicht die positiven Kenndaten eines Akustikschranks erreichen.

Zudem erzeugt die eingesetzte EDV-Technik Wärme, die aus dem Silent Rack herausmuss. In diesem sensiblen Bereich mit hohen Anforderungen werden unsere schallgedämmten Serverschränke eingesetzt. Diese sind alle innen mit spezieller, feuerhemmender Akustikdämmung ausgekleidet und mit einem speziellen sehr leisen Belüftungssystem (Silent-Lüftern) ausgestattet. Dies dient zur Vermeidung von Hitzestaus im Serverschrank schallgedämmt und ermöglicht den Einsatz in direkter Arbeitsplatznähe.

Welche Materialien werden für die Akustikschränke verwendet?

 1. Gehäuse - Basismaterial

19 Zoll-Tec hat sich nicht nur auf die akustische Dämmung von EDV-Schränken aus Stahlblech konzentriert, sondern wir entwickeln auch Lösungen aus anderen Materialien.

Mitteldichte Faserplatte

Schallabsorbierenden MDF (mitteldichte Faserplatte) wenden wir besonders bei Büromöbel an, da dieses Material auch tieffrequente Brummgeräusche gut absorbieren kann. Die Oberfläche von MDF lässt sich gut lackieren, was uns eine Möglichkeit gibt individuelle Farblösungen anzubieten. Auch beschichtete Spanplatte setzen wir gerne ein, da sich dieses Material leicht mit Stahlblech kombinieren lässt. So bieten wir z.B. schwarze Stahlrahmen an und die Verkleidungselemente des Rahmens statten wir mit beschichteter Spanplatte aus. Diese Version können wir, durch die Auswahl der Holzdekor-Oberfläche an bestehende Möbel in einem Büro anpassen.

2. Dämmmaterial – gegen Lärm

In den meisten Akustikschränken wird offenporiger Schaumstoff zur Schalldämmung verarbeitet. Aber es ist kein normaler Schaumstoff; denn unter der Berücksichtigung der Sicherheit sollte der Schaumstoff mindestens als „Selbstverlöschend“ eingestuft sein. Diese werden in verschiedenen Stärken angeboten. Messtabellen belegen den Frequenzbereich der Absorption von Schall.

Lärmdämmmatte im EDV-Schrank

Bei besonderen Ausführungen werden zwei verschiedene Breitbandabsorber eingesetzt, um bestimmte Frequenzbereiche (des Lärms) die der eine Stoff nicht so optimal absorbiert von einem anderen abzudecken, dies reduziert störende Geräusche enorm. Beide Materialien ergänzen sich und steigern die Schallabsorption, deshalb setzen wir in das gleiche Silent Rack unterschiedliche Schallabsorber aus der Studiotechnik ein. Alle schallharten Flächen sind akustisch gedämmt, auch die Glasfronttür, was den Lärm erheblich reduziert. Übrigens setzen wir keinen Absorber mit "Eierkarton-Profil" ein. Dies bringt keine Verbesserung der Akustik, wichtig ist das Volumen des Akustikschaumes und die Positionierung! Zum Einsatz kommt nur zertifizierte Qualitätsware aus Deutschland.

3.   leise Lüfter Ventilatoren

Silent Ventilator

Ein zentraler Punkt der Lärmreduzierung ist die Auswahl von Lüftern. Wir setzen spezielle Silent Lüfter - geräuschoptimierte Premiumlüfter die in Deutschland entwickelt werden, ein. Entsprechend dem Aufgabenbereich kommen 120er Ventilatoren mit Netzteil in verschiedenen Leistungsstufen zum Einsatz. Bei kleineren Gehäusen aber auch 80er Ventilatoren. Zur Steuerung werden Thermostate oder die digitale Fox-Steuerung benutzt. Auch die Geschwindigkeit der Ventilatoren, zur Luftvolumensteuerung, kann mit einer Geschwindigkeitsregelung variiert werden.

Die Vorteile vom Serverschrank schallgedämmt:

  • Installierte IT-Technik stört nicht mehr das Umfeld
  • Komplett ausgestattet
  • Mit integriertem Kühlsystem
  • Verschiedene Ausführungen, passend zu jedem Umfeld
  • Anlieferung Betriebsbereit

Akustikschrank mit Abluftsystem

Welche Geräte kann ich in einen gedämmten EDV-Schrank einsetzen?

Um den Lärm eines EDV-Schrankes zu minimieren, ist es wichtig, die richtige Auswahl der eingebauten Geräte zu treffen. Generell sollte man bemüht sein, aktive Komponenten wie Rack-Server vorzusehen die wenig Vibrationen (Körperschall) produzieren. Also aktive Komponenten wählen, die leise (Silent) sind. Auch die Verlustleistung der verbauten Komponenten sollte berücksichtigt werden, denn die produzierte Wärme muss aus dem Serverschrank schallgedämmt wieder evakuiert werden. Die Abmessungen der eingesetzten Technik (z.B. Servertiefe) beeinflusst die Schranktiefe. Stellen Sie sicher, dass genügend Platz, vor und hinter dem Server/Rechner, für Luftzirkulation und das Kabelmanagement vorhanden ist. Beachten Sie auch, dass die schallabsorbierende Akustikmatte ebenfalls Platz braucht.

Wieviel HE (Höheneinheiten) werden gebraucht?

Ist das Gehäuse klein, also wenige HE so hat der Schall weniger Platz sich auszubreiten. Deshalb macht es auch Sinn in einem Büro einen kleinen Akustikschrank zu wählen. Diese sind so konzipiert, dass sie nur so hoch sind mit maximal 12 HE, damit sie unter einen Schreibtisch passen. Mit Rollen ist das kleine Low-Noise Rack nur 690mm hoch- Die Tiefe richtet sich wiederum nach der Einbautiefe der Geräte. Ein Akustikschrank Untertischversion hat eine Tief von ca. 900mm. Dennoch ist auf genügen Freiraum zu achten um eine freie Luftzirkulation (durch speziell leise Lüfter) zu gewährleisten.

Welches Zubehör?

Das Silent Rack allein ist die Basis für den Aufbau eines Server-Netzwerkes. Aber weitere 19"-Elemente braucht man um ein komplettes EDV-System zu etablieren. Um Geräte ablegen zu können benötigt man Zubehör wie Fachböden, oder auch Tablare genannt. Für die Dokumentation sind Schubladen oder einfach nur ein Dokumentenhalter nötig. Kabelbügel und Kabelabfangschienen dienen der Kabelorganisation im Rack. Dies sind nur einige passive Teile. Auch aktive Komponenten braucht neben dem Rack Server. Switches, Router und Hub´s um nur einige zu nennen. Alle Komponenten lassen sich einfach in das Rack montieren, dank der 19 Zoll-Norm passen 19"-Gehäuse exakt in die 19"-Schienen. Viele passende und hilfreiche Zusatzelemente findet man in unserem Online Shop unter 19 Zoll Zubehör